Direkt zum Inhalt

Mobbing

Der Begriff Mobbing bezeichnet feindseliges Verhalten unter Kolleg*innen oder zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter*innen. Meist wird eine Person über einen längeren Zeitraum hinweg gezielt von einer anderen Person oder einer Gruppe angegriffen und gedemütigt.

Ziel der Täter*innen ist stets, die ausgewählte Person aus der Gemeinschaft auszuschließen. Mobbing kann an jedem Arbeitsplatz, an jedem Ausbildungsplatz oder in der Schule und in jeder Branche vorkommen.

Mobbing ist grenzverletzend und eine Form von Gewalt. Einzelne Mobbinghandlungen sind strafbar und können angezeigt werden.

Wir beraten Sie zu möglichen Strategien und helfen Ihnen dabei, mit den Belastungen umzugehen und neue Perspektiven zu entwickeln. 

 

  02043 66699
  team@frauenberatungsstelle-gladbeck.de